fight24.tv Logo
09.01.2020 // Fabrizio Burk
// BOX-BUNDESLIGA: AB 2020 EXKLUSIV BEI FIGHT24!
// Ein erster Ausblick auf die Saison 2019/20

// Box-Bundesliga bei fight24 – Ein Ausblick!

Kassel – Man schreibt das Jahr 2020 – die Box-Bundesliga ist bei fight24.tv angekommen! Ab diesem Jahr findet das Olympische Boxen in Deutschland ein neues Zuhause; den ersten Gong dazu gibt’s mit dem dritten Kampftag der Box-Bundesliga. Deshalb werfen wir einen Blick auf die bisherigen Ergebnisse und schauen uns die Situationen der einzelnen Teams etwas genauer an!


// Dritter Kampftag am 11.01 – Die Ausgangssituation

Am 11. Januar beginnt das Bundesliga-Jahr 2020 mit dem dritten Kampftag der Bundesliga-Saison 2019/20. Zwei Kampftage fanden bereits Ende 2019 statt. Die Bilanz nach zwei Kampftagen lautet wie folgt: der BC Straubing steht mit 3:1 Punkten auf dem ersten Platz, der BSK Hannover-Seelze mit 2:0 Punkten folgt dahinter. Auf Platz drei befindet sich der MBR 31 Hamm mit 2:2 Punkten, ehe punktgleich, aber durch das Verhältnis der Kampfpunkte einen Platz niedriger rangierend, der BC Chemnitz folgt. Auf dem fünften Platz folgt der amtierende Meister Traktor Schwerin mit 1:2 Punkten, ehe die Tabelle mit dem Boxteam Hessen und dem BC Velbert mit jeweils 1:3 Punkten komplettiert wird.


Heuer findet der nächste Kampftag am 11.01.2020 statt. Über die Republik verteilt fliegen dann die Fäuste - in Marburg werden dabei das Boxteam Hessen und der BC Chemnitz aufeinandertreffen. Auch im Norden wird man in den Ring steigen: der BC Traktor Schwerin trifft auf den BSK Hannover-Seelze und will natürlich versuchen, gut ins neue Jahr zu starten und im Tableau Boden gut zu machen. In Velbert empfängt der heimische Boxclub den BC Straubing aus dem Süden. Dabei gehen die Bayern als haushoher Favorit ins Rennen. Der MBR Hamm wird an diesem Wochenende kampffrei bleiben und eine Pause einlegen.



// Weiterer Saisonverlauf und Saisonhöhepunkte im Frühjahr

Die sieben Teams werden am 4. Kampftag Ende Januar, am 25.01., erneut aufeinandertreffen. Dabei wird der BC Chemnitz eine Kampfpause einlegen. Der fĂĽnfte Kampftag Anfang Februar (1./2.2.) gibt dem BC Straubing frei und läutet zeitgleich das Bergfest der Bundesliga ein. Kampftag Nummer sechs geht am 15. und 16. Februar ĂĽber die BĂĽhne und wird dem Boxteam Hessen eine Pause bescheren. Der siebte und letzte reguläre Ligatag Ende Februar am 22./23.2. wird noch einmal alle Teams in die Pflicht nehmen, ausgenommen dem Pause einlegenden Velberter BC. AnschlieĂźend gibt es einen Cut und die drei letzten Teams scheiden im Rennen um die Meisterschaft aus, ehe es fĂĽr die vier Bestplatzierten im April um die Meisterschaft geht! 


Dabei werden am Wochenende des 4./5. April die Tabellenplätze 4 und 1 im ersten Halbfinale aufeinandertreffen, während im zweiten Halbfinale die Teams auf den Plätzen 2 und 3 gegeneinander antreten. Die RĂĽckrunde der Halbfinals wird zwei Wochen später, am 18./19. April, stattfinden. 

Für die Sieger dieser Paarungen geht es dann am zehnten und elften Kampftag die am 2./3. Mai und 9./10. Mai ausgetragen werden um die Meisterschaft, die ebenfalls mit Hin und Rückkämpfen ausgetragen wird!


Spannung wird in dieser Bundesliga-Saison also garantiert sein - und fight24 sorgt dafĂĽr, dass die Boxfans nichts verpassen. Alle Paarungen und Kampftage sind im Livestream und am Folgetag kostenfrei on demand zu sehen! Weitere Informationen zum Olympischen Boxen bei fight24 folgen in den nächsten Tagen.


Hier geht’s zum Fight Pass für den Kampftag 3: https://www.fight24.tv/fightpasses/fight24-box-bl-kampftag-3-164

Teilen zurĂĽck zur News Ăśbersicht
powered by
Phoenix Budosport