powered byWinner Division
Werbung

// News

09.10.2019 // Fabrizio Burk

// MARCO HUCK BOXING NIGHT: ACTION IN BRAUNLAGE

Hovhannisyan kämpft um WBC-Titel, Lamm mit Comeback.

Braunlage - Am kommenden Samstag fliegen in Braunlage die Fäuste: Die Huck Service GmbH veranstaltet im Maritim Berghotel im niedersächsischen Braunlage. Marco Huck selbst wird vor Ort sein und diesmal aber nicht im, sondern am Ring zugange sein und dabei bei der „Marco Huck Boxing Night“ einige boxerische Leckerbissen erleben! So wird man den Zuschauern insgesamt sieben Profikämpfe präsentieren. Unter anderem werden Armenak Hovhannisyan und Artur Reis in den Ring steigen; auch der Wiesbadener Tommy Punch wird am Samstag in Braunlage in Aktion sein. Zudem wird der ehemalige WBO-Europameister im Halbwelter, Felix Lamm, erneut sein Comeback geben!

Hovhannisyan bestreitet Hauptkampf gegen Polyakov, Felix Lamm ebenfalls im Einsatz

Der 33-jährige Hildesheimer Armenak Hovhannisyan (10-1-1, 4 KOs) wird im Halbschwergewicht einen Titelkampf bestreiten: es geht um den Asian Title des begehrten Boxverbandes WBC (World Boxing Council). Der Lokalmatador trifft in seinem auf 10 Runden angesetzten Kampf auf den Ukrainer Viktor Polyakov (13-6-1, 6 KOs). Sein Kontrahent ist in Deutschland kein Unbekannter und boxte unter anderem gegen Leon Bunn und verlor gegen den Berliner Stefan Härtel nur nach Mehrheitsentscheidung. Dass es dabei zu einem echten Gradmesser für den Hildesheimer kommt, steht außer Frage und es ist nicht eindeutig, wer hier als Favorit in das Rennen geht.

Ebenso spannend bleibt die Tatsache, dass in Braunlage der Nordhäuser Felix Lamm nun ein letztes Mal angreifen will, wozu er zu Trainer Dirk Dzemski zurückgekehrt ist. Dass Lamm noch nicht sein altes Niveau erreichen wird, steht außer Frage, aber alleine die Tatsache, dass ein solch interessanter Kämpfer dort boxt, spricht für sich. Der ehemalige WBO-Europameister wird sechs Runden in Angriff nehmen, gegen seinen tschechischen Gegner Miroslav Juna ist er klar Favorit. 

Undercard punktet unter anderem mit Artur Reis & Tommy Punch

 

Einen weiteren Titelkampf bekommen die Zuschauer vom Wiesbadener Tahir „Tommy Punch“ Kahrovic (15-0, 11 KOs) zu sehen. Der Cruisergewichtler wird in seinem 16. Profikampf den Youth Interconti-Titel des WBC verteidigen. Für Kahrovic ist dies die erste Titelverteidigung in seiner Profikarriere. Gegner Vadym Novopashyn aus der Ukraine ist bislang in fünf Kämpfen noch ungeschlagen und wird alles daran setzen, in Braunlage für eine Sensation zu sorgen.

In einem weiteren auf sechs Runden angesetzten Duell im Supermittel möchte Artur Reis (2-0, 2 KOs) im Ring sein Können unter Beweis stellen. Der Wolfsburger sammelte bereits im Bereich des professionellen Kickboxens in den vergangenen Jahren Kampferfahrung, entschied sich jedoch jetzt für den Boxsport und will nun seine Bilanz nach und nach erweitern. Er bekommt es dabei mit dem Schlagstarken Ukrainer Levan Shonja (15-15, 11 KOs) zu tun.

Weitere Talente im Ring im Einsatz

Ebenfalls im Einsatz sein wird der 27-jährige Nordstemmener Rusto Kraft, der bisher in drei Kämpfen ungeschlagen ist. Auch Rostam Ibrahim und Velkjo Raznatovic werden in das Seilgeviert steigen und ihr Können unter Beweis stellen. Raznatovic bekommt es im Cruiser mit einem Georgier zu tun und Ibrahim wird gegen Vasyl Kondor (18-20-1, 5 KOs) aus der Ukraine einen Kampf über sechs Runden im Halbschwergewicht bestreiten. Zudem wird Sevak Mirojan sein Debüt feiern. Der Halbmittelgewichtler aus Armenien bekommt es mit Sabri Goecmen (11-33, 1 KO) zu tun.

Die Marco Huck Boxing Night überträgt ranFighting live, fight24 zeigt zudem alle Fights ab Sonntag for free.

BOXEN IN BRAUNLAGE
12. Oktober 2019
Maritim Berghotel, Braunlage
Tickets: via eventim

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr


TeilenZurück zur News-ÜbersichtZurück zur Videoauswahl

Wir verwenden Cookies. Mit Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Hinweise findest du unter Datenschutz.

OK