// News

  • Joseph Valtellini - ein Glücksgriff für Glory. (Foto: Glory Sports International)
10.07.2018 // Tobias Gerold

// Joseph Valtellini „Ich könnte jeden geforderten Test bestehen“

Teil drei unserer Interview-Serie mit dem ehemaligen Glory-Champion im Weltergewicht.

Er war der Glory-Champion im Weltergewicht, lieferte sich mit Nieky Holzken den Kampf des Jahres, musste aber seine aktive Karriere leider viel zu früh beenden und machte aus der Not eine Tugend. Seit Glory 27 kommentiert und analysiert „Bazooka Joe“ Joseph Valtellini die Kämpfe vor und während einer Veranstaltung – ein Glücksgriff wie sich herausstellen sollte.


Fight24.TV: Joseph, die Story weshalb du „nur“ Kommentator bist und nicht aktiv im Ring stehen kannst ist den meisten bekannt. Was ist dir damals als erstes durch den Kopf geschossen als man dir die Diagnose
mitgeteilt hat?

Es war eine Gehirnerschütterung in meinem Glory-Titelkampf mit Marc De Bonte. Auch vor diesem Kampf habe ich viele Gehirnerschütterungen erlitten, aber ich hatte nie wirklich lange Symptome. Also habe ich weiterhin trainiert und gekämpft. Erst nach der De Bonte-Gehirnerschütterung hatte ich lang anhaltende Symptome.
Im Kampfsport gibt eine ganze Serie an Problemen in Bezug auf Gehirn-Gesundheit und Gehirn-Verletzungen. Erst langsam wird intensiver geforscht und wir erfahren davon. Der Langzeiteffekt von multiplen Gehirnerschütterungen wird erst jetzt untersucht, besonders im Fußball und CTE (Chronische traumatische Encephalopathie). Athleten, Trainer, Promoter, Kommissionen und auch die Fans – alle müssen zusammenarbeiten, um die Sicherheit und langjährige Gesundheit der Athleten sicherzustellen.


Wie wichtig war es zu der Zeit für dich, das Familie und Freunde für einen da waren?
Egal unter welchen Umständen oder Gegebenheiten – es ist wichtig, von Freunden und Familie umgeben zu sein. In Freude oder Trauer. Jeder Mensch weiß, was Kickboxen mir bedeutet, aber es wussten auch immer alle, wie zäh ich bin und wie hart ich trainiert habe. Jetzt bin ich in einer besseren finanziellen Position und werde allmählich zu einer Stimme im Sport.


Der Titel eines James Bond Films lautet „Sag niemals nie“. Gibt es vielleicht doch noch irgendwo einen Funken von Hoffnung das wir dich in der Zukunft mal wieder aktiv im Ring sehen dürfen?
Ich könnte jeden geforderten Test bestehen und erneut in den Ring steigen, wenn ich wollte. Aber es macht keinen Sinn. Als ich jung war, hätte ich ohne Gage gekämpft. Aber die Zeiten haben sich geändert. Jetzt muss ich wie ein Geschäftsmann denken und nicht wie ein junger Kämpfer.


Da du nicht mehr aktiv kämpfen darfst, was bedeutet dir der Job als Kommentator?
Wie könnte ich den Kommentatoren-Job nicht lieben?! Mit meinem Gym und dem Kommentieren bin ich jetzt Vollzeit-Kickboxer. Und das war immer mein Traum für die Zeit nach der Karriere. Für einen Kickbox-Fan gibt es nicht vieles, was besser ist, als am Ring zu sitzen und mit Todd Grisham über Kämpfe zu reden. Und in meinen Gedanken schreibe ich Geschichte. Nicht viele Weltmeister im Kickboxen machen eine Vollzeit-Karriere als Analysator und Kommentator. Seit Glory 27 habe ich jeden einzelnen Glory-Kampf begleitet.


Du hattest eine kleine Rolle in dem Film „Kickboxer – Vengenace“ gehabt. Gibt es vielleicht schon weitere Filmprojekte die in der Planung sind?
Bis jetzt ist nichts Konkretes geplant. Ich habe einen Schauspiel-Agenten und -Lehrer, aber zurzeit bin ich mit meinen Glory-Aktivitäten voll ausgelastet: 14 Shows pro Jahr, dazu mein Gym und die Vorbereitung meiner eigenen Kämpfer sowie die Reisen mit ihnen. Zuletzt habe ich auch jede Menge Seminare gegeben, was mir sehr gefällt. Ich möchte den Bazooka-Kickbox-Stil zeigen und verbreiten. Außerdem stelle ich wöchentlich eine Episode auf meinen YouTube-Kanal. Ich habe als absoluter Neuling auf diesem Gebiet angefangen und lerne ständig dazu. Also folgt mir und abonniert meinen Kanal!!


Ich nenne dir fünf Stichpunkte und bitte dich mit spontan und mit einem Wort zu sagen, was dir dazu einfällt:
• der erste Kampf:
Tunnelblick
• härtester Gegner: Marc de Bonte
• Marc de Bonte: zäh, konnte einstecken
• Glory: Gelegenheit
• Joseph Valtelini: entschlossen

 


Zurück zur News-Übersicht Zurück zur Videoauswahl
  • 17.11.Ring of Fire 10Live
  • 24.11.EFC Fight Gala 1Live
  • 01.12.Leo´s Boxnacht V
  • 01.12.Fightpool Fightnight
  • 01.12.Austrian Fight Challenge 8
  • 08.12.7. Mannheimer Hafenkeilerei
powered by fightevents.de

Wir verwenden Cookies. Mit Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Hinweise findest du unter Datenschutz.

OK