// News

  • Artem Vakhitov ist bereit für Danyo Ilunga. (Foto: Glory Sports International)
09.08.2018 // Tobias Gerold

// Glory: Artem Vakhitov verspricht einen „schönen Kampf“

Der Champion meldet sich kurz vor dem Duell mit Danyo Ilunga zu Wort

Am kommenden Freitag kehrt Artem Vakhitov, der amtierende Glory-Champion im Halbschwergewicht, nach 10-monatiger Pause zurück in den Ring und wird in Denver seinen Titel gegen Danyo Ilunga verteidigen.

Diesen Titel konnte Vakhitov fünf Mal in Folge für sich gewinnen, zuletzt im Oktober 2017, als er den Brasilianer Ariel Machado in Lyon deutlich nach Punkten bezwang. Eine langwierige Verletzung an der Hand, die schlussendlich auch operiert werden musste, machte eine frühere Titelverteidigung unmöglich.


„Ich habe den Ring wirklich vermisst und bin bereit einen schönen Kampf zu zeigen. Dieser Kampf ist der Zweite zwischen uns, aber ich bin wie auch schon beim ersten Kampf zuversichtlich, diesen zu gewinnen", so Vakhitov.


„In meiner Gewichtsklasse gibt es immer noch Kämpfer gegen die ich noch nicht im Ring gestanden habe. Ich bin bereit gegen jeden von ihnen meinen Titel zu verteidigen und wenn es diesmal Ilunga ist, dann ist es halt so. Ich unterschätze meine Gegner nie, sondern gehe zu 100% konzentriert in den Kampf, da ich große Zuversicht in meine Fähigkeiten habe“.


Auf die Frage hin, wie es nach einem Sieg weitergehen könnte, wollte sich der Russe aber noch nicht äußern. Das würde zu ihm eigentlich auch nicht passen, denn anders als viele seiner Kollegen übt sich Vakhitov mehr in Zurückhaltung und holt nicht die verbale Keule heraus.

 


Zurück zur News-Übersicht Zurück zur Videoauswahl
  • 20.10.Germany National Pro Jiu-Jitsu Championship 2018
  • 20.10.Gladiators Bowl Fight Night II
  • 20.10.Fight Night Mannheim
  • 01.12.Fightpool Fightnight
  • 08.12.7. Mannheimer Hafenkeilerei
powered by fightevents.de

Wir verwenden Cookies. Mit Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Hinweise findest du unter Datenschutz.

OK