// News

17.07.2018 // Tobias Gerold

// Glory 58: Adegbuyi trifft auf Wilnis

Neuer Main-Event für den 14. September angekündigt.

Ursprünglich war für Glory 58 in Chicago als Hauptkampf die Paarung zwischen Benjamin Adegbuyi und Jamal Ben Saddik angekündigt. Doch selbst von Glory auf ihrer hauseigenen Webseite bestätigt, darf sich nun Jahfarr WIlnis ein zweites Mal gegen den Rumänen versuchen.


Adegbuyi vs. Wilnis - Teil II
Ein durchaus sinnvoller Tausch der Kämpfer, denn Wilnis bezwang bei Glory 53 in Lille vor 2 Monaten Ben Saddik - dank einer starken Leistung ab der zweiten Runde noch verdient nach Punkten. Dabei hatte er den ehemaligen Nummer eins Herausforderer sogar am Rande einer vorzeitigen Niederlage. Mit Benjamin Adegbuyi dagegen hatte er bei Glory 24 in Denver schon einmal das Vergnügen. Damals standen sich beide im Finale des Contender Tournaments gegenüber. Ein Duell, das der Rumäne mit nigerianischen Wurzeln via geteilte Punktentscheidung gewinnen konnte. Sollte der Sieger hier möglicherweise einen Titelkampf gegen Rico Verhoeven erhalten? Wenn, dann frühestens gegen Ende des Jahres.

Die Situation ist mehr als verzwickt. Benjamin Adegbuyi bekam bereits zwei Mal die Chance gegen Verhoeven - beide Male hatte er das Nachsehen. Allerdings gewann er im Anschluss bei Glory 35 in Nizza sowie Glory 50 in Chicago jeweils das Contender Tournament und hätte sich somit längst eine dritte Chance auf den Titel im Schwergewicht verdient. Da Adegbuyi seit einiger Zeit auch Mitglied im Team von Rico Verhoeven ist, scheint es aktuell eher unwahrscheinlich zu sein, das er diesen Kampf auch gewährt bekommt. Es sei denn, Verhoeven würde seinen Titel gegen einen anderen Kämpfer verlieren. Ansonsten dürfte es für den 33-Jährigen aus Cluj eher schlecht aussehen.

Abgesehen davon wartet Richard Abraham weiterhin auf seinen Gegner. Dass der Sohn der Stadt bei diesem Event nicht fehlen darf, klingt logisch. Allerdings konnte der US-Amerikaner zuletzt bei Glory 54 in Birmingham nicht an seine gewohnte Leistung anknüpfen und unterlag Briten Adam Hatfield nach Punkten. Sollte Abraham in Zukunft in die Richtung eines Titelkampfes wollen, dann braucht er definitiv einen Sieg. Ganz egal wer in Chicago sein Gegner sein wird.


Glory 58: Chicago
14. September 2018
Sears Centre, Chicago


Schwergewicht
Benjamin Adegbuyi vs. Jahfarr Wilnis


Weltergewicht
Richard Abraham vs. Tba.


+ Contender Tournament
+ weitere Kämpfe


Zurück zur News-Übersicht Zurück zur Videoauswahl
  • 20.10.Germany National Pro Jiu-Jitsu Championship 2018
  • 20.10.Gladiators Bowl Fight Night II
  • 20.10.Fight Night Mannheim
  • 01.12.Fightpool Fightnight
  • 08.12.7. Mannheimer Hafenkeilerei
powered by fightevents.de

Wir verwenden Cookies. Mit Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Hinweise findest du unter Datenschutz.

OK