// News

14.06.2018 // Tobias Gerold

// Glory 56: Ilunga erhält Titelkampf

Duell mit Artem Vakhitov am 10. August

Über Jahre hinweg war der Waldbröler Danyo Ilunga die Nummer eins der Halbschwergewichtsrangliste von Glory - einen Titelkampf hat er allerdings warum auch immer, nie erhalten. Bis jetzt!


Denn wie Glory nun offiziell bestätigt hat erhält der 31-jährige nun am 10. August die Möglichkeit gegen Artem Vakhitov um dessen Titel zu kämpfen. Schauplatz ist der 1st Bank Centre von Denver wo es zur zweiten Staion der Glory Sommer Tour kommen wird. Dabei bekommt es Ilunga nicht nur mit dem Titelverteidiger zu tun, sondern mit einem der aktuell dominantesten Kämpfer von Glory. Seit seiner doch recht umstrittenen Niederlage gegen Saulo Cavalari bei Glory 20 in Dubai vor drei Jahren, startete Vakhitov zu einem Siegeszug der bis heute ungebrochen ist und ihm bei Glory 28 auch den Titel im Halbschwergewicht bescherte. Auch bei seiner letzten Titelverteidigung im Oktober des vergangenen Jahres hatte Herausforderer Ariel Machado nicht den Hauch einer Chance und musste sich deutlich nach Punkten geschlagen geben.


Ilunga hingegen beendete im März diesen Jahres seine Laufbahn um sich mehr der Familie zu widmen. Ein gutes Angebot von Glory und schon gab es den Rücktritt vom Rücktritt und das mit Erfolg. Bei Glory 54 in Birmingham vertrimmte der Schützling von Asmir Burgic Fraser Weightman und gewann deutlich nach Punkten. Die Chance um den Titel zu kämpfen kommt dann doch etwas überraschend und ist wohl auch der Tatsache geschuldet, das Interims-Champion Pavel Zhuravlev wegen einer Verletzung aktuell nicht zur Verfügung steht. Es spielt ja eigentlich auch keine Rolle.


Eigentlich spielt es ja auch keine Rolle, da Ilunga nun die Chance erhält die man ihm zuvor jahrelang nicht gewährt hatte. Der Tiefpunkt war sicherlich Glory 15 in Chicago, als Ilunga für das Championship-Tournament nicht einmal vorgesehen war und nur wegen einer Verletzung von Artem Vakhitov nachrücken durfte und das auch nur im Reserve-Kampf. Das Hauptfeld war mit Tyrone Spong, Gökhan Saki und Nathan Corbett schon extrem stark besetzt - nur Saulo Cavalari wirkte da etwas fehl am Platz.


Im Übrigen hatten beide Kämpfer schon einmal das Vergnügen miteinander. Bei Glory 25 in Monza konnte Vakhitov deutlich die Oberhand behalten und Ilunga nach Punkten bezwingen. Wird Ilunga sich für diese Niederlage revanchieren können und am 10. August als erster Glory-Titelträger aus Deutschland Geschichte schreiben?


Glory 56: Denver
10. August 2018
1st Bank Centre, Denver


Glory-Titelkampf im Halbschwergewicht
Artem Vakhitov vs. Danyo Ilunga


+ Contender Tournament
+ weitere Kämpfe


Zurück zur News-Übersicht Zurück zur Videoauswahl
  • 22.06.Showdown in Köln
  • 23.06.Charity 2.0
  • 30.06.ONE MAN Series Local
  • 30.06.Mannheimer Sommerkeilerei
  • 30.06.VoteMMA 7
  • 11.08.Streiter im Ring 2018
  • 18.08.3.INVICTUS Fightnight
  • 13.10.2.Vogtländer Fightnight
powered by fightevents.de

Wir verwenden Cookies. Mit Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Hinweise findest du unter Datenschutz.

OK