// News

05.08.2018 // Tobias Gerold

// Glory 56: Adamchuk trifft auf Boynazarov

Massaro Glunder bekommt es mit Neuling Quade Taranaki zu tun.

Das Programm der nächsten Glory-Veranstaltung am 10. August in Denver ist nahezu komplett: zwei weitere Kämpfe im Hauptprogramm.


Serhiy Adamchuk: erst Boynazarov, dann Titelkampf?
Bei Glory 53 in Lille avancierte Serhiy Adamchuck zum Schreck der Franzosen als er das Contender-Tournament im Federgewicht durch zwei Siege gegen Azize Hlali und Victor Pinto für sich entscheiden konnte. Auf einen erneuten Titelkampf muss der Schützling von Mike Passenier aber vermutlich noch eine Weile warten, da Titelhalter Robin van Roosmalen aktuell verletzt ist und dann erst einmal gegen Interims-Champion Petchpanomrung antreten muss. Daher wird Adamchuck aller Voraussicht nach erst 2019 mit einem Titelkampf rechnen dürfen. Damit er aber auch weiter davon träumen darf, sollte er sich gegen Anvar Boynazarov keinen Fehltritt erlauben. Dass der gebürtige Uzbeke mit nur einem Schlag einen Kampf entscheiden kann, das bekam schon Fabio Pinca zu spüren. Boynazarov stand seinerseits selbst schon kurz vor einem Titel im Federgewicht, verlor aber bei Glory 48 gegen Kevin VanNostrand durch K.o. in der ersten Runde. Ein Sieg gegen Adamchuk und er wäre wieder im Spiel. Bei einer Niederlage hingegen wird er erst mal wieder kleinere Brötchen backen müssen.


Massaro Glunder: mit Sieg zurück in die Erfolgsspur
Ein Sieg, genau das ist es, was Massaro Glunder aktuell dringend benötigt. Denn aus seinen letzten fünf Kämpfen gab es nur einen Sieg - gegen Victor Pinto bei Glory 51 in Rotterdam. In seinem letzten Kampf beim K-1 World Grand Prix sogar die Höchststrafe - eine Niederlage durch Disqualifikation und im Federgewichts-Ranking der freie Fall bis auf Platz 15. Gegen den Neuseeländer Quade Taranaki steht er quasi mit dem Rücken zur Wand. An einen Titelkampf ist momentan nicht zu denken. Aber auch für Taranaki würde ein Sieg zur rechten Zeit kommen, nachdem er sein Debüt bei Glory versemmelte und gegen Chenglong Zhang nach Punkten unterlag. Dieser hatte K.o. König Taranaki (5 Siege und alle vorzeitig) regelrecht entzaubert. Für beide Kämpfer wird in Denver also einiges auf dem Spiel stehen.


Glory 56: Denver
10. August 2018
1st Bank Center, Broomfield


Glory 56: Denver


Glory-Titelkampf im Halbschwergewicht
Artem Vakhitov vs. Danyo Ilunga


Glory-Titelkampf im Super-Bantamgewicht
Anissa Meksen vs. Jady Menezes


Federgewicht
Serhiy Adamchuk vs. Anvar Boynazarov


Federgewicht
Massaro Glunder vs. Quade Taranaki


Glory 56: Superfight Series


Mittelgewicht
Simon Marcus vs. Jason Wilnis


Schwergewicht
D`Angelo Marshall vs. Antonio Dvorak
Troy Sheridan vs. Justin Houghton


Glory-Qualifikations Tournament im Halbschwergewicht / Halbfinals
Chris Camozzi vs. John King
Myron Dennis vs. Danny Mitchell


Glory 56: Prelims


Lorawnt-t Nelson vs. Vince McGuinness
Sean Choice vs. Thomas Diagne
Zack Wells vs. Ryot Waller
Ben Acosta vs. Houssam El Kasri
Charles Rodriguez vs. Justin Moss


Zurück zur News-Übersicht Zurück zur Videoauswahl
  • 20.10.Germany National Pro Jiu-Jitsu Championship 2018
  • 20.10.Gladiators Bowl Fight Night II
  • 20.10.Fight Night Mannheim
  • 01.12.Fightpool Fightnight
  • 08.12.7. Mannheimer Hafenkeilerei
powered by fightevents.de

Wir verwenden Cookies. Mit Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Hinweise findest du unter Datenschutz.

OK