powered byWinner Division
Werbung

// News

30.05.2019 // Tobias Gerold

// GLORY 66: TAVARES TRIFFT AUF SUSPERREGUI

Weitere Kämpfe für den 22. Juni bestätigt

Zur Rückkehr von Glory in die Hauptstadt von Frankreich am 22. Juni wurden nun weitere Kämpfe bestätigt. Bei einem Titelkampf gibt es allerdings Unstimmigkeiten.


Titelkampf mit Vakhitov oder nicht?
Bei der ersten Ankündigung zu diesem Event standen drei Titelkämpfe fest. Neben Doumbè und Meksen sollte auch Artem Vakhitov seinen Titel im Halbschwergewicht gegen Donegi Abena verteidigen - so wurde es zumindest auf der Homepage von Glory angekündigt. Allerdings scheint man davon wieder abgekommen zu sein und es handelt sich beim Duell der beiden lediglich um einen Superfight. So zu sehen auf der Fight Card der Veranstaltung. Dies würde auch dazu passen, dass das Aufeinandertreffen der Beiden als Hauptkampf der Superfight Series fungiert. Mal schauen, was in den nächsten Wochen in dieser Personalie noch passieren wird.


Jaraya & Micheletti mit dabei
Nach seinem erfolgreichen Debüt bei Glory 60 kehrt der Brasilianer Felipe Micheletti zurück in den Ring und wird dabei auf Artur Gorlov aus Lettland treffen. Beide standen zuletzt gegen denselben Gegner im Ring - Zinedine Hameur-Lain. Während Micheletti den Kampf durch verletzungsbedingte Aufgabe für sich entscheiden konnte, wurde Gorlov im März in Strasbourg disqualifiziert, nachdem er den Rücken des Franzosen regelwidrig über das oberste Ringseil dehnte wobei, sich Hameur-Lain verletzte und den Kampf nicht mehr weiterführen konnte. Der Sieger wird sich weiter nach oben in der Rangliste bewegen und darf vielleicht von einem Titelkampf träumen. Der Verlierer wird erst einmal kleinere Brötchen backen müssen.


Mit großen Vorschusslorbeeren startete Mohammed Jaraya nach seinem Aus bei Enfusion in den Glory-Ring. Einem Sieg zum Auftakt gegen Miles Simson folgte eine deutliche Niederlage gegen Murthel Groenhart bei Glory 59. Diese Niederlage machte auch klar, dass Jaraya zweifelsohne Potenzial besitzt, es aber nach ganz oben noch ein weiter und steiniger Weg ist. Koprivlenski hingegen musste zuletzt bei Glory 62 eine Niederlage gegen Tyjani Beztati einstecken. Eine beständige Serie wäre für den Bulgaren nicht verkehrt, da sich in der Vergangenheit Siege und Niederlagen quasi verlässlich abwechselten. Sofern auch bei ihm mal die Rede von einem Titelkampf sein soll, wäre ein Sieg gegen Jaraya keine verkehrte Sache.


Glory 66: Paris
22. Juni 2019
Zenith, Paris


Glory 66: Paris


Glory-Titelkampf im Weltergewicht
Cedric Doumbè (C) vs. Alim Nabiev


Glory-Titelkampf im Super-Bantamgewicht
Anissa Meksen (C) vs. Sofia Olofsson


Luis Tavares vs. Stephane Susperregui
Mohamed Mezouari vs. Adam Hadfield


Glory 66: Superfight Series


Glory-Titelkampf im Halbschwergewicht
Artem Vakhitov (C) vs. Donegi Abena


Felipe Micheletti vs. Artur Gorlov
Mohammed Jaraya vs. Stoyan Koprivlenski
Tomas Mozny vs. Nordine Mahieddine
Aleksei Ulianov vs. Tba.


+ Prelims


TeilenZurück zur News-ÜbersichtZurück zur Videoauswahl

Wir verwenden Cookies. Mit Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Hinweise findest du unter Datenschutz.

OK